Stimmen aus dem Jenseits

Bevor Sie sich jetzt die Stimmen anhören, sollten Sie noch folgendes wissen. Tonbandstimmen haben ihren eigenen Charakter und unterscheiden sich daher von Stimmen wie wir sie zum Beispiel vom Telefon her kennen. Manchmal sind die Stimmen ganz schnell - manchmal leise und eingebettet in das Hintergrundgeräusch - vielfach haben sie einen anderen Sprachryhtmus und man muß sich erst in die Diktion reinfinden. Seien Sie also nicht enttäuscht wenn Sie die eine oder andere Stimme nicht sofort verstehen - mir ging es anfangs ganz genau so. Nur Übung macht den "Meister".

Zum Anhören der Stimmen auf den "Playbutton" UNTER der Beschreibung klicken.

Copyright: Für diese Homepage einschließlich aller Unterseiten by Jürgen Nett. Das Verwenden von Texten - Bildern - Stimmen ist nur mit schriftlicher Genehmigung gestattet. Aufgrund mehrfacher negativer Erfahrungen wird ab sofort jeder Verstoß strafrechtlich verfolgt.

 Während einer Fernsehproduktion für die Sendung MAINTOWER auf HR Hessenfernsehen mache ich eine Einspielung. Wir werden begrüßt mit: "Ganz schönen Tag zusammen Ihr sprecht mit den Toten"

Bei Dreharbeiten von Pro 7 bei mir zuhause wird eine Einspielung nachgestellt. Eine Freundin meiner Tochter ruft Ihre verstorbene Cousine Claudia und fragt wie geht es Dir? Obwohl wir eigentlich keine Antwort erwartet hatten, da sehr viel Hektik und Unruhe war kommt eine relativ gut zu verstehende Antwort auf die gestellte Frage - wie geht es Dir? Antwort: "Phantastisch"

Ich stelle eine Frage zum Krieg in Afghanistan - die Antwort: "Sowas könnte sehr lange Jahre dauern"  diese Stimme ist sehr leise und kommt direkt nach meiner Frage - bitte genau hinhören.

Diese Aussage ist kurz und knapp sie lautet: "Ich lebe" wobei das LEBE silbenbetont gesprochen wird - LE_BE  - eine wunderschöne Aussage und solche Hinweise kommen sehr oft so als  ob man beweisen wollte das es ein - "Leben nach dem Tod" gibt.

Bei einer Einspielung wird gesagt (leicht gesungen): " Ja ich bin tot ich lebe"  Auch hier wieder der Hinweis auf ein Leben. Dieser Satz hat eine ungeheure Aussagekraft  - tot und trotzdem am Leben. Phantastisch!!!

Ich frage bei einer Einspielung ob ich auch eine Brücke nach drüben habe und nach einem Namen der Brücke - Antwort: "Die Totenbrücke"

 

Nur ganz wenige Menschen wissen das ich einen Doppelnamen habe: Heinz-Jürgen. Als Rufnamen habe ich Jürgen gewählt. Hier jedoch grüßt mich eine Stimme mit: "Grüß Dich Heinz-Jürgen" und ich vermute genau das ich weiß wer es war - meine Mutter.

Zwei Tage vor den Fernsehaufnahmen vom hessenfernsehen für die Sendung Maintower habe ich eine Einspielung gemacht. Dabei kommt hier eine Aussage die leider nicht gesendet wurde. " Hier spricht Papa - Hessischer Rundfunk" fast als ob er sagen wollte spielt doch meine Stimme im Hessischen Rundfunk.

Hier singt eine Frau mit voller Stimme und Überzeugung: "Machst gut bin im Himmel"

Bei dieser Stimme rufe ich meinen Vater und er antwortet: "Ihr hört doch ich lebe noch" eine Aussage bei der man etwas genauer hinhören muß, die aber eine ganz klare Aussage für ein Weiterleben nach dem Tod beinhaltet. Rückwärts abgespielt hört man interessanterweise den Text: Wir leben hier auf der Erd (e).

Auf diese Aufnahme bin ich besonders stolz ! Diese Aussage wurde von Professor Doktor Ernst Senkowski - bei der Jahrestagung 2001 des VTF eV. in Fulda - als eindeutige Parastimme identifiziert und hat damit ein Gütesiegel ersten Grades erhalten. Genau von dieser Kontaktpartnerin hat Prof. Dr. Senkowski auch schon bei vielen Einspielungen Stimmen erhalten. Es handelt sich um eine Umformung einer russischen Radiosprecherin die sagt: "Wir sind selbst Gedanken und da brauchst nicht Deinen Körper" eine Aussage die doch sehr zum Nachdenken anregt.

Diese Aussage wurde mit dem Audigit Programm von Stefan Bion erstellt. Sie lautet sehr schnell gesprochen: "Wir Toten forschen"

Diese Stimme wurde während der Fernsehaufnahmen zu der Sendung SAM von Pro 7 eingespielt. Ich begrüße meine Eltern und es sagt eine Stimme: "Neben mir steht Bernhardine und spricht es gibt Wiedersehen" dann frage ich wie geht es Euch und es kommt die Antwort: "Mir gehts gut". Interessant dabei ist das meine Mutter einen ganz ausgefallenen Vornamen hatte - Bernhardine. Zufall?

Bei den Aufnahmen für SAM von Pro 7 kommt nochmals der Name meiner Mutter : "Bernhardine"  wer jetzt noch an Zufall glaubt bei diesem ausgefallenem Namen ...........

Meine Mutter hatte eine Eigenheit. Immer wenn Sie mich als kleines Kind ärgern wollte hat Sie gepfiffen oder gesungen - Du bist verrückt mein Kind - hier in dieser Einspielung singt nun eine Stimme bei einer Wide FM Einspielung: " Du bist verrückt mein Kind"  - UNGLAUBLICH ! ! !

Eine sehr lange Aussage von insgesamt 67 Silben habe ich erhalten - daraus habe ich den Kernsatz herausgenommen. Es ist der schönste Satz den ich bisher gehört habe und ist von zwei Jenseitigen in Ergänzung gesprochen worden:

" DEINE MUTTER LEBT NOCH - IST DAS NICHT HERRLICH - ACH GENIEß DOCH DIESEN TAG - SOFERN DU WILLST "

 

 

 

Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!